Kontakt
Deine Jobs

Häufige fragen:



Was ist der Unterschied zwischen Zeitarbeit und
Arbeitnehmerüberlassung?

Beide Begriffe bedeuten in der Praxis dasselbe. Wir als Personaldienstleister überlassen Sie einem Kundenunternehmen. Die Überlassung ist auf Zeit, deswegen nennt man dieses Modell auch Zeitarbeit. Sie sind bei uns angestellt, über uns versichert und werden von uns bezahlt. Sie lernen so unterschiedliche Betriebe kennen.
 

Sie vermitteln auch Personal in Festanstellung?

Ja. Wir suchen auch gezielt Fachkräfte zur Festanstellung bei einem Kundenunternehmen. Dafür greifen wir gerne auf unser großes Netzwerk zurück, sodass wir sehr schnell den richtigen Mitarbeiter finden. Für diese Vermittlung nehmen wir eine Provision vom Kundenunternehmen – niemals vom Mitarbeiter.
 

Wer ist denn eigentlich mein Arbeitgeber? Der Kunde oder Sie?

A.I.M ist Ihr Arbeitgeber. Wir zahlen Ihr Gehalt und Ihre Sozialabgaben.
 

Von wem erhalte ich meinen Lohn?

Ihren Lohn erhalten Sie von uns.
 

Gibt es bei Zeitarbeitsfirmen einen Tarifvertrag?

Ja. Die A.I.M ist Mitglied im Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP), dem Ansprechpartner für die Themen Zeitarbeit und Personalvermittlung. Dieser handelt mit dem DGB einen Tarifvertrag aus, der für uns verpflichtend ist.

Bin ich krankenversichert bei Ihnen?

Selbstverständlich. Wir zahlen alle Sozialabgaben.
 

Muss ich als Mitarbeiter Geld bezahlen, wenn ein
Kundenunternehmen mich übernimmt?

Nein. Weder für die Vermittlung noch bei der Übernahme durch den Kunden entstehen für Sie Kosten.
 

Wie kann ich mich bewerben?

Am bestens online: Schnell über eine Kurzbewerbung. Noch besser über eine ausführliche Bewerbung. Diese hilft, einen noch besseren Arbeitsplatz für Sie zu finden, der genau Ihren Qualifikationen und Ihrer Vorstellungen entspricht. Gerne können Sie uns auch anrufen.
 

Kann ich mich initiativ bewerben?

Klar. Bei einer Initiativbewerbung prüfen wir, ob wir ein offenes Stellenangebot für Sie im Angebot haben. Falls ja, erhalten Sie innerhalb von zwei Arbeitstagen eine Antwort. Sollten wir keine passende Stelle für Sie gerade haben, nehmen wir Sie in unsere Datenbank auf und melden uns, sobald eine passende Anfrage eintrifft.
 

Was passiert, wenn ein Projekt beim Kundenunternehmen beendet ist?

Wenn ein Projekt beendet ist, suchen wir eine neue Beschäftigung für Sie. Das geschieht meist recht zügig, sodass Sie keinen Leerlauf haben. Falls doch mal Leerlauf entsteht, sind Sie bei uns weiterhin angestellt und bekommen Ihren Lohn fortgezahlt. Sie müssen sich also keine Sorgen machen.
 

Kümmern Sie sich um Unterkünfte bei Ferneinsätzen?

Ja, gerne. Wenn Sie nicht pendeln können, besorgen wir für Sie eine Unterkunft an der Arbeitsstelle. Zudem zahlen wir eine Reisekostenpauschale.
 

Was verdiene ich bei Ihnen?

Ihr Gehalt hängt von der Branche, der Arbeitsdauer und Ihrer Qualifikation ab. Gut zu wissen: Wir zahlen übertariflich, und damit mehr als den tariflich vereinbarten Regellohn.
 

Gibt es Kündigungsfristen?

Natürlich. Es gelten die tariflich vereinbarten Kündigungsfristen bzw. der gesetzliche Kündigungsschutz.